Und plötzlich war alles anders…

Ich heisse Daniela Häbel, und dies ist meine Geschichte.
Ich schreibe hier eine Geschichte von einem großen liebenden Gott, der auch heute noch Wunder bewirkt.

Gekämpft hatte ich immer nur auf dem Sportplatz oder dem Handballfeld, doch jetzt kämpfte ich auf der Intensivstation um mein Leben.

Ich konnte noch nicht ahnen, wie lange und hart dieser Kampf wirklich werden würde. Nichts sollte mehr so sein, wie es einmal war.

Von einer Sekunde auf die andere alles vorbei? Schmerzen, Angst, Verlust, Aggressionen…

Aber Gott ließ mich immer mehr lernen, ihm, dem Schöpfer und Retter dieser Welt zu vertrauen.

Er ist der Grund, warum ich Dir diese Geschichte erzählen kann…

Daniela Häbel

Hier einige Textauszüge aus meinem Buch!
… An diesem Nachmittag spürte ich zum allerersten Mal, dass etwas mit mir nicht stimmte…

… Ich stand gerade auf meinen Skiern, als ich plötzlich ein ganz seltsames Gefühl in meinem Brustkorb spürte.
Es war so, als würde man ihn einfach zusammendrücken, und alles würde in mir stehenbleiben. So etwas hatte ich noch nie vorher gehabt. Doch nach wenigen Sekunden war es vorbei…

… Das schreckliche Gefühl in meinem Brustkorb wurde immer schlimmer. Ich hatte das Gefühl keine Luft mehr zu bekommen. Alles in meiner Brust schien sich zu verkrampfen. Je länger diese Attacke dauerte, umso größer wurde meine Angst…

… Ich hörte ganz leise Stimmen, die immer lauter wurden. „ Sie kommt wieder zu sich. Hey Daniela, es ist alles in Ordnung.“ Was war geschehen?. Ich verstand recht schnell, dass etwas nicht stimmte. Aber warum lag ich hier auf der Bank und hatte einen kalten Waschlappen auf meiner Stirn?…

… Mein Herz hörte einfach auf zu schlagen. Niemand hatte etwas von dieser Situation mitbekommen. Keiner ahnte, dass ein Kampf auf Leben und Tod in mir begonnen hatte. Nach einer ganzen Weile bemerkte Monika, dass etwas nicht stimmte….

… Mein ganzes Leben stand auf dem Kopf. Ich, der immer alles gerne unter Kontrolle hatte, musste gewaschen und gefüttert werden. Unter Kontrolle hatte ich nichts mehr….

… Dann ging es auch für mich los. Ich wurde für den Flug vorbereitet. Und schneller, als ich mich versah, lag ich schon im Hubschrauber. Der Notarzt schloss mich an die Geräte an., setzte mir einen Kopfhörer auf und dann ging es los. Und diesmal ….

… Der Kampf ist noch nicht zu Ende und ich weiß, es werden immer wieder Zeiten kommen, in denen es mir schwer fällt,…

Schöpfen auch Sie durch meine Geschichte wieder neue Hoffnung

Bestellen Sie JETZT mein Buch als PDF-Version für nur 9,90 Euro

Holen Sie sich mein Buch

Kundenrezensionen:
“Daniela, wir hatten ja keine Ahnung …” so müssten Titel oder Überschrift zu dieser Rezension eigentlich lauten. So ähnlich wird es jedem beim Lesen des Buches gehen, der wie ich Daniela kennt (oder glaubte gekannt zu haben …).

Aber auch für Leser, die die Autorin nicht kennen, ist das Buch absolut lesenswert. “Lebensbild”, “Leidensweg”, das klingt erst mal nicht nach einem Buch, das man sich mal “so eben” zur Unterhaltung reinzieht. Ehrlich gesagt, es lag schon 4 Wochen lang auf dem Tisch und bis dahin hatte es nur meine Frau gelesen. Aber einmal zur Hand genommen, konnte ich es nicht mehr weg legen und musste die 109 Seiten an einem Tag durchlesen.

Daniela Häbel beschreibt ihren Lebens- und Leidensweg als 15-jährige, sportliche und lebensfrohe Teenagerin, die auf einer Klassenfahrt mehrfach aus unerklärlichen Gründen zusammenklappt und nur knapp dem Tod entrinnt. In der Folge wird ein schweres und seltenes Herzleiden festgestellt. Den zahllosen Behandlungen und Operationen folgt eine noch schlimmere Zeit von Depression, Bitterkeit, Selbsthass und Selbstmord-Gedanken, in der Daniela insbesondere ihren Glauben an Gott zu verlieren droht.

Ihr Buch beschreibt in einfachem, fesselndem Erzählstil wie Gott alle ihre Vorwürfe “einsteckt”, sie vor dem letzten ultimativen Schritt aus dem Leben bewahrt und irgendwann wieder mit seiner zärtlichen, rettenden Liebe zu ihr durchdringen kann.

Das Buch ist sehr empfehlenswert für Menschen (und deren Angehörige und Freunde), die plötzlich mit schweren Schicksalsschlägen oder chronischen Krankheiten konfrontiert werden und “an den Pforten von Himmel und Hölle rütteln”, um Antworten zu bekommen und Rettung zu erfahren. Ein Buch mit klar christlicher Botschaft – geschrieben nicht von “frommen Gelehrten” oder “Berufsgeistlichen”, sondern von einem Menschen der den Schrecken des Lebens ungeschützt ins Auge geblickt hat!
Von B. Hebel

Die wahre Geschichte ist sensationell. Die Autorin versteht ihr Handwerk. Was wichtiger ist, ist die Nachricht, die mit dem Buch vermittelt wird. Der leidenswerg von Frau Häbel ist schon dramatisch aber es zeigt jedem auf, dass man mit Hilfe von Glaube, mit dem täglichen Dialog mit Jesus, einfach alles überwinden kann…egal wie groß das Leid ist. Selten so ein tolles, kurzweiliges Buch gelesen was mich berührt, erschüttert und mich noch näher an Gott bringt. Eigentlich sind 5 Punkte noch zu wenig. Vielen Dank an die Autorin.
Von Steffen Walther

Dieses Buch schildert auf eindrucksvolle Weise ein Leben zwischen Hoffen und Bangen mit dem Ziel den Kampf gewinnen zu können. Man spürt die vertraute und geborgene Umgebung, die die Autorin auffängt, stärkt und ermutigt. Die Lektüre ist empfehlenswert, weil neue Horzizonte entdeckt und erfahren werden können.
Von Anne Eckert

Schöpfen auch Sie durch meine Geschichte wieder neue Hoffnung

Bestellen Sie JETZT mein Buch als PDF-Version für nur 9,90 Euro

Holen Sie sich mein Buch

Besuchen Sie mich auf Facebook

Ich heisse Daniele Häbel, und dies ist meine Geschichte